[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4752: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4754: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4755: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4756: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
 Pressluftjunkies.net • Thema anzeigen - Die zweiteilige Form
Aktuelle Zeit: 13. August 2020, 07:27


Forum gesperrtAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 8 Beiträge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Die zweiteilige Form
BeitragVerfasst: 8. August 2006, 19:02 
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 5. Juni 2006, 21:40
Beiträge: 2079
Wohnort: Kaiserslautern
Pressluftboote im Bau:
Eine zweiteilige Form kommt zur Verwendung wenn man Teile mit Hinterschnitte herstellen will. Als Beispiel nehmen wir unsere 1:31 Beluga.

Das Urmodell wird zunächst waagrecht aufgebockt. Wir haben Textilpolster unter das Modell gelegt um Abdrücke zu vermeiden. Heute würde ich allerdings nichts mehr unterlegen. Die Polster gaben ein paar Millimeter nach und das Boot lag nicht mehr genau waagrecht. Um das benötigte Trennbrett zu installieren braucht es eine Unterkonstruktion. Diese haben wir mit einfachen Dachlatten zusammen gezimmert.



Dabei ist zu beachten dass der Äquador des Modells mit der Oberkante des Trennbrettes abschließt. Bei unserer Beluga musste das Trennbrett 2,40m lang sein. Wir entschlossen uns deshalb 2 Bretter zu nehmen. Der Ausschnitt des Bootes zeichnet man auf das Brett und schneidet es aus. Da wir einen genauen Plan des Modells hatten benutzten wir den für den Ausschnitt. In der Regel kann man das Urmodell auf das Trennbrett legen und mit einem Winkel die Kontur abfahren. Vielleicht hat jemand eine bildliche Darstellung davon.



Zwischen Urmodell und Trennbrett ist ein Schlitz. Den kann man mit Knetmasse verschließen. Leider stand mir ein tolles Video vom Harzhersteller zur Verfügung. In diesem Video wurde KFZ-Spachtelmasse als Fugenfüller benutzt. Leider habe ich das nachgemacht und dummerweise viel schlechter als die ungekämmten auf dem Video. Nach Rücksprache mit meinen Kollegen war schnell klar dass man das doch besser mit dieser Knetmasse macht. Ich kann dem jetzt nur beipflichten.

Damit die zweiteilige Form schön aufeinander passt werden so genannte Passtifte verwendet. Diese werden vor dem wachsen mit der Heißklebepistole angeklebt. Man kann sicherlich auch was anderes nehmen, sollte dann aber darauf achten dass der Kleben nicht in die Löcher fließt. Nachdem die Form ein paar Mal eingewachst ist und PVA aufgetragen wurde kann man das Formenharz aufstreichen. Um Blasen im Formenharz zu vermeiden streicht man immer in eine Richtung. Das von uns verwendete Formenharz gibt es nur in schwarz. Dummerweise haben wir unser Urmodell in derselben Farbe lackiert. Eine Helle Farbe wäre hier wesentlich besser gewesen. Aber wir haben das gut hinbekommen so dass wir nur eine kleine Stelle haben wo die Formharzschicht recht dünn ist.


_________________
Big things have small beginnings!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11. August 2006, 16:46 
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 5. Juni 2006, 21:40
Beiträge: 2079
Wohnort: Kaiserslautern
Pressluftboote im Bau:
Bevor man anfangen kann zu laminieren müssen alle scharfen Ecken sowie die Passtifte mit angedicktem Harz ausgefüllt werden. Wir haben Glasfaserschnitzel mit Epoxiharz angerührt und damit alle Ecken abgerundet. Das muss sein weil sich das Glasfasergewebe nicht um eine scharfe Kante legt. Über die Passtifte haben wir noch eine kleine lage Gewebe gelegt.

Sobald das Formenharz angeliert ist kann mit dem Laminieren begonnen werden. Testen kann man es in dem man mit einem sauberen Pinsel drüberstreicht. Der richtige Zeitpunkt ist erreicht sobald kein Formenharz mehr an dem Pinsel haften bleibt.




Das Abformen der Unterschale ist im Prinzip das gleiche wie bei der Oberschale. Man nimmt das Urmodell aus dem Trennbrett raus und dreht es um. In unserem Fall übernahm das Trennbrett die Funktion des Ständers, wegen dem Turm konnten wir den eigentlichen Bootsständer nicht benutzen.




Bei der Unterschale trocknete das Formenharz zu schnell und wir waren mit unseren Vorbereitungen noch nicht soweit. Wir entschlossen uns eine Kupplungsschicht aufzutragen um schlimmeres zu verhindern. Dazu nahmen wir wieder mit Glasfaserschnitzel angedicktes Epoxiharz. Die Arbeiten an den Passtiften und Ecken brauchte mehr Zeit als geplant.




Beim Laminieren darauf achten dass sich keine Luftblasen unter dem Gewebe bilden. Mit einem Pinsel kann man durch tupfen die Luft aus dem Gewebe bringen. Der Vorteil des schwarzen Formenharz ist dass man Luftblasen sehr leicht erkennen kann.




Nach ein paar Stunden war es dann soweit geschafft.




Das ausformen ist nicht immer leicht, schon gar nicht bei einer so großen Form. Es könnte hilfreich sein mit Wasser auszuformen da der PVA-Film wasserlöslich ist.


_________________
Big things have small beginnings!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 8. Oktober 2006, 06:44 
Hallo Ihr Drei

Welche Matten und Gewebe habt Ihr genau verwendet und wo liegen sie ?

z.B. Erste Lage 100 g Matte – zweite Lage 80 g Gewebe – etc…..

Gruß Mario


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 8. Oktober 2006, 09:37 
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 5. Juni 2006, 21:40
Beiträge: 2079
Wohnort: Kaiserslautern
Pressluftboote im Bau:
Hi,

bei Bug und Heck haben wir nur 2 verschiedene Sorten genommen. Erst 163g und dann 280g. Wieviel Lagen weis ich jetzt aber aus dem Kopf nicht weil sie sich eh recht oft überlappen. Normalerweise sollten die Lagen symmetrisch sein, wir haben darauf verzichtet weil es bei solche einer Form mit Sicherheit egal ist. Für das Mittelteil haben wir 4 Lagen 163g genommen.

In der Regel kommen die leichteren Matten eher nach außen.

Gruss

Andreas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21. Oktober 2006, 20:24 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22. Oktober 2006, 00:30 
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 5. Juni 2006, 21:40
Beiträge: 2079
Wohnort: Kaiserslautern
Pressluftboote im Bau:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22. Oktober 2006, 10:23 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22. Oktober 2006, 12:51 


Dateianhänge:
Dateikommentar: Verschraubungen: So macht man's nicht :)
russhalb.JPG
russhalb.JPG [ 51.37 KiB | 4580-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Verschraubungen: rechts Durchgangsstück mit Knet gefüllt;
links und oben: eingeklebtes Durchgangsstück, Schraube von der laminierten Seite aus, Gewindestück von der noch zu laminierenden Seite

schraub.JPG
schraub.JPG [ 15.93 KiB | 4580-mal betrachtet ]
Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrtAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 8 Beiträge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Powered by phpBB © phpBB Group
© 2005 - 2012 by pressluftjunkies.net