[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4752: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4754: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4755: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4756: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
 Pressluftjunkies.net • Thema anzeigen - Wo oder besser wie fange ich das an??
Aktuelle Zeit: 30. Juni 2022, 02:40


Forum gesperrtAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 14 Beiträge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wo oder besser wie fange ich das an??
BeitragVerfasst: 2. Februar 2007, 21:09 
Hallo,
bin neu hier, stöbere ca. schon 2 Tage in euren Seiten. Leider konnte ich niergends finden wie man so was anfängt.
Wenn ich das richtig verstanden habe brauch ich ein "Urmodell" was wohl eine Art Vorlage ist. Um das Orginal zu bauen. Habe ich das richtig verstanden??
Wenn ich dann weiß was ich bauen möchte, also zB. ein Thyphoon U-Boot.
Was sind die nächsten Schritte? Habe was von einem Zeichen Programm gelesen (Namen weiß leider nicht mehr). Sollte man das Boot dann am PC planen, und dann die entsprechenden Bauteile herstellen?

Schon mal vielen Dank für Eure Hilfe

Ps. Hoffe das sind nicht all zu Dumme fragen

Gruss Andreas


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2. Februar 2007, 21:37 
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 5. Juni 2006, 21:44
Beiträge: 2346
Pressluftboote im Bau:
Hi und willkommen bei den bekloppten....

Also das Urmodell an sich sieht eigentlich genau so aus wie das spätere Modell (Aussenkontur). Es dient dazu ein Negativ herzustellen (vorzugsweise aus GFK) Wenn du Zugang zu einem CAD Programm hast kannst du das Boot natürlich daraus Planen. Es geht aber auch "zu Fuß". Das heißt du besorgst dir nen Plan (incl. Spantenriss) vom gewünschten Boot, kopierst es auf den gewünschten Maßstab und fertigst daraus deine Spanten. Diese wiederum werden zB. auf Gewindestäbe aufgebaut (hier gibts viele Möglichkeiten). Die Zwischenräume werden entweder aufgefüllt (Styrodur ect.) oder du beplankst das ganze. Natürlich kann fast jedes Material zum Urmodellbau herhalten (Styrodur, Styrophor, Holz, Schaumstoffe...)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2. Februar 2007, 21:54 
Hi,

das ging ja schnell. Nun ja ich bekomme am Sonntag ein Prog. Also die Spanten sind die Unterteilungen im Boot, aber kein "Schott" oder sehe ich das falsch?
Was ich auch gern gewusst hätte, ob man mal einem Erfahrennen Bauer über die Schulter gucken kann?

Gibt es mind. Maße die man einhalten sollte, weil es zB. Tanks nur in gewissen größen gibt?

Gruss und Vielen Dank Andreas


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2. Februar 2007, 22:29 
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 5. Juni 2006, 21:44
Beiträge: 2346
Pressluftboote im Bau:
Hi,

eine Mindestgröße gibt es nicht. Da kommt es nur darauf an was du für Möglichkeiten und natürlich Fähigkeiten hast. Es gibt U-Boote die nicht größer als ein Überraschungsei sind und staisch tauchen, bis hin zur Collins Klasse mit 2,50m. Deine Frage bezüglich des Schotts versteh ich nicht. Stell dir das Boot von der Seite aus gesehen vor. Nun wird es etwa alle 10cm Vertikal zerteilt. Diese Segmente nennt man Spanten. Sie geben das Profil des Bootes vor. Wo genau wohnst du denn? Ich denke das keiner der Erfahrenen U-Bootbauer Probleme damit hat sich über die Schulter schauen zu lassen. Die beißen alle nicht. Ich empfehl dir auch auf Treffen zu gehen. Dort kannst du die Leute richtig ausquetschen. Hier natürlich auch :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2. Februar 2007, 23:18 
Hi
ich wohne in Handrup, das liegt im Emsland, in der Nähe von Meppen.
Von dir aus sind es ca 460 km zu mir.
Halt schon ne ganz schöne Strecke.

Ach ja wann ist denn das nächste Treffen, und vor allem wo??
Hoffe das es nicht allzuweit von mir ist. Sind die Treffen oft?


Gruss Andreas


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2. Februar 2007, 23:34 
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 5. Juni 2006, 21:44
Beiträge: 2346
Pressluftboote im Bau:
Hmm das is ja recht weit im Norden. Da oben sind einige. Lothar zB. ist nicht so weit weg. Mußt mal die Mitglieder durchsehen. Da findet sich bestimmt einer. Ne Liste mit Treffen findest du hier: http://sonar-ev.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 3. Februar 2007, 00:35 
Hi Andreas,

auch in Deiner Nähe sind so einige Pressluftjunkies. Von Meppen in den Ruhrpott oder nach Aurich und Bremen ist es nicht all zu weit. Man könnte ja mal hier ein gemeinsames Bootfahren veranstalten.

Aber zu Deiner anderen Frage:

So ein Urmodell ist eigentlich nur ein Hilfsmittel um Negativformen für die Teile der Bootsaussenhülle anzufertigen. Dei einigen Booten reichen da Bug, Heck, Deck und Turm, weil das Mittelteil aus einem Rohr besteht. Bei anderen Booten muß eine Form des ganzen Bootes gemacht werden.

Bespiel für "Rohrboote" besser als Einhüllenboote bezeichnet, findest Du in 212, 209 und den Schweden.

Typische Vertreter der Zweihüllenboote -also die Boote mit kompletter Form- findest Du in Beluga, Zwardviss/Tijgerhaai und Walruss Klasse.

Da die Negativform das eigentlich Ziel ist, empfiehlt es sich das Urmodell so einfach und billig wie möglich anzufertigen. Wie gesagt, Schaumstoff, Holzrippen/spanten usw. sind geeignete Bauteile.

Soll's denn wirklich eine Taifun werden???? Da gibt's doch schon Rümpfe in fast allen sinnvollen Größen zu kaufen! Genau da würde ich mir die Mühe nicht machen.....

Klär uns mal genau über Deine Vorstellungen auf, bevor wir weiter ins blaue diskutieren.

Ein Gruß in's Emsland

Lothar


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 3. Februar 2007, 01:14 
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 5. Juni 2006, 21:40
Beiträge: 2079
Wohnort: Kaiserslautern
Pressluftboote im Bau:
Hallo Andreas,

ich habe den Bau eines Urmodels (Beluga) auf unserer Website mit Bilder dokumentiert. Es ist aber nur ein Weg von vielen der auch immer von den Möglichkeiten abhängt. Vielleicht hilft es Dir etwas.



Gruß

Andreas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 3. Februar 2007, 16:19 
Hallo,
so endlich Wochenende.
Danke an Andreas für den Link. Werd mich gleich mal drüberher stürzen :wink:

Also ich habe mir Vorgestellt, ein Boot zu bauen, welches nicht größer als ca.
1500mm und nicht kleiner als 1000mm. Denn Mann will ja was in der Hand haben.
Nun wir haben drei Teiche zu Hause. Sind nicht alle super klar, aber zu üben wird es gehen. Ich hätte dann auch gern eine Unterwasserkamera, evt.
Fischfinder, Sonar oder solche spielereien angebracht.
Ist so was überhaupt möglich??

Gruss Andreas


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 3. Februar 2007, 17:49 
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 5. Juni 2006, 21:40
Beiträge: 2079
Wohnort: Kaiserslautern
Pressluftboote im Bau:
Hi Andreas,

1m - 1,50m ist eigentlich nicht wirklich groß aber egal. Unterwasserkameras sind eigentlich nutzlos, im Schwimmbad sieht man alles was man sehen muss ohne Kamera und im Teich ist die Sicht gleich Null. Außerdem funktioniert es ohne Boje nicht weil die zugelassenen Frequenzen nicht durch das Wasser kommen.

Ein Fischfinder wird wahrscheinlich auch nicht viel bringen weil das Boot mit seinen Vibrationen, als Fischvertreiber dagegen wirkt.

Über ein Sonar kann ich mir keine Meinung bilden, frag mich aber auch hier wo der Nutzen ist oder wie das funktionieren soll. Ich denke es ist am besten erst einmal ein Boot yu bauen das funktioniert.

Gruß

Andreas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 3. Februar 2007, 18:30 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 3. Februar 2007, 20:14 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 3. Februar 2007, 21:13 
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 5. Juni 2006, 21:44
Beiträge: 2346
Pressluftboote im Bau:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 3. Februar 2007, 21:31 


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrtAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 14 Beiträge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Powered by phpBB © phpBB Group
© 2005 - 2012 by pressluftjunkies.net