Aktuelle Zeit: 23. August 2017, 23:32


Forum gesperrtAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 6 Beiträge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Projekt 670 Charlie
BeitragVerfasst: 15. März 2008, 22:30 
Hallo Leute

Ich möchte heute mein 1. selbstbau Projekt vorstellen. Seit Oktober 07 beschäftige ich mich mit diesem Boot und mußte schon feststellen das es gar nicht so einfach ist mal eben einen Bauplan für ein U-Boot zu bekommen. Schließlich hat mir das U-Boot-Museum in Peenemünde mit 8 Spanten und einigen Skizzen zu meinem Wunschboot weiter helfen können. Nach langer Überarbeitung mit "Paint" :oops: habe ich es entlich geschaft ein paar Spanten auszudrucken dich ich auf geschäumte Kunststoffplatten ( weis nicht wie man das Zeug nennt) übertragen konnte.
Wie ihr auf den Bildern sehen könnt habe ich sie zum Teil schon mit Balsa beblankt. Die Nase habe ich aus Styrodur geformt. Als nächstes möchte ich die Balsaleisten grob schleifen und mit Epoxy einstreichen damit sie etwas steifer werden. Danach löse ich den Rumpf vom Brett und werde die Unterseite des Bootes schließen. Nun noch ein paar Fragen: Mit was spachtel ich am besten die Styrodur Nase? Ich dachte schon an angedicktes Epoxy. Oder giebt es vielleicht eine bessere Variante?

Gruß Martin


Dateianhänge:
Dateikommentar: Spantengerüst auf Montagebrett
Charlie Web 1.jpg
Charlie Web 1.jpg [ 157.71 KiB | 4474-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Seitenansicht
DSC00002.JPG
DSC00002.JPG [ 133.29 KiB | 4474-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Styrodur Nase
DSC00003.JPG
DSC00003.JPG [ 142.1 KiB | 4474-mal betrachtet ]
Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16. März 2008, 21:16 
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 5. Juni 2006, 21:40
Beiträge: 2078
Wohnort: Kaiserslautern
Pressluftboote im Bau: Проект 1710 "Макерель"
Hallo Martin,

ich hatte damals die Styrodurspanten meiner Ohio mit Uniflott Gips gespachtelt. Das ging extrem gut. Vor dem abformen muss man das Gips aber versiegeln, ich hatte da Grundierung und Lack genommen. Da gibt es aber sicherlich noch was anderes, vielleicht hat noch jemand eine andere Idee.

Gruss

Andy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17. März 2008, 12:02 
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 5. Juni 2006, 21:44
Beiträge: 2330
Pressluftboote im Bau: 212A im Dock zur Kampfwertsteigerung
Ich bezweifle auch, das Epoxidharz dir Steifigkeit bringt. Die Stabilität kommt durch die Gewebeeinlage in Verbindung mit dem Harz. Also wenn Epoxi dann nur mit Glasgewebe. Alles andere währe nach meiner Ansicht unnötig verbrauchtes Harz. Dein Spantenabstand ist ja nicht so groß das die leisten dort einfallen könnten. Ich denke verschleifen, verspachteln und danach lackieren sollten ausreichend sein.


Zuletzt geändert von Sascha Hornbach am 17. März 2008, 16:17, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17. März 2008, 13:11 
Servus

Danke für Eure Unterstützung. Ich habe eben Angst das beim Abformen das Balsa leicht durchbiegen könnte. Ich werde einmal einen kleine Ecke probieren und schreibe Euch dann das Ergebnis.

Gruß Martin


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 4. April 2008, 20:22 
Hallo

In den letzten Tagen konnte ich wieder ein wenig an meinem Boot bauen.
Die Spanten sind inzwischen alle beblankt und das Bug vollständig aus Styrodur ausgeformt. Als nächstes werde ich wohl viel Zeit mit spachteln und schleifen verbringen, aber das gehört ja wohl dazu. Übrigens: Ich habe den kompletten Rumpf mit Epoxy gestrichen. Dadurch haben sich alle Balsaleisten super miteinader verbunden und der Rumpf hat deutlich an Stabilität gewonnen. Auf dem Bild könnt Ihr den fertig beblankten Rumpf auf dem Rücken liegend sehen.

Gruß Martin


Dateianhänge:
Dateikommentar: Urmodell
urmodell1.JPG
urmodell1.JPG [ 43.31 KiB | 4397-mal betrachtet ]
Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 4. April 2008, 20:30 
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 5. Juni 2006, 21:44
Beiträge: 2330
Pressluftboote im Bau: 212A im Dock zur Kampfwertsteigerung
Hi,

sieht schon gut aus. Hätt ich nicht gedacht das du durchs Epoxi soviel Stabilität bekommst. Wieder was gelernt! Bleib dran!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrtAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 6 Beiträge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Powered by phpBB © phpBB Group
© 2005 - 2012 by pressluftjunkies.net